Herzlich willkommen David!

„Wie bist du in Oberschwaben gelandet?“, werde ich oft gefragt. Die Antwort ist einfach. Ich habe in Zürich, meine Frau - eine Oberschwäbin – kennengelernt und damit kam die Liebe zu Land und Leuten wie von selbst. 2019 zogen wir nach Haisterkirch. Zunächst pendelte ich weiter in nach Zürich, um meine Aufgaben als Diakon und Gemeindeleiter einer Citypfarrei nachzukommen. Nebenher wuchsen inspirierende Kontakte zu den Gemeinden und den Seelsorgenden vor Ort. Die Vision hier eine Aufgabe in der Jugendarbeit zu übernehmen wurde geboren.

Ich komme aus der katholischen Jugendbewegung (BDKJ Eichstätt in Bayern) und hatte als Seelsorger immer ein Standbein bei der Jugend. An der neuen Aufgabe reizt mich, meine Kraft noch einmal ganz der jungen Kirche widmen zu können, befreit von vielen personellen und administrativen Aufgaben. Und nach 10 Jahren hochurbanem Zürich, zieht es mich auch wieder in den ländlichen Raum, dem ich selbst entstamme. Ich bin inzwischen auch Familienvater von zwei Mädchen und gehe von daher mit neuen Perspektiven und mehr Lebenserfahrung an das Thema heran.

Die neue Profiltstelle ist in das Dekanatsteam der Jugendarbeit Allgäu-Oberschwaben eingebunden, hat aber einen regionalen Schwerpunkt in Bad Waldsee – Bad Wurzach – Aulendorf und Wolfegg. Die Stelle wird sich mobile junge Kirche nennen, um die nötige Beweglichkeit zum Ausdruck zu bringen.

Jesus und die, die ihm folgten, waren auf Wanderschaft. Sie zogen mit dem Traum vom Reich Gottes über die Straßen Palästinas. Die junge Gemeinde damals war mobil, on the road, ein lockendes Abenteuer. Die Jugend ist auch heute die Zeit für experimentelles Leben, Zeit sich selbst ausprobieren und nach Zielen für das eigene Leben zu suchen. Machen wir in der Jugend positive Erfahrungen mit Glauben und Kirche, tragen sie uns fast immer durch das ganze Leben.

Trotz aller Beweglichkeit, ein Anker vor Ort ist wichtig. Ich bin der Seelsorgeeinheit Bad Waldsee überaus dankbar für die schönen neuen Räume im Gemeindehaus und dem Pastoralteam für die große Unterstützung in der Startphase. Diese ist in der Pandemiesituation erschwert, aber ich will mich auf das konzentrieren, was trotzdem möglich ist.

Also gehen wir es an…

Hast du mit deiner Jugendgruppe eine neue Idee oder hättest gerne Unterstützung für die Gruppenarbeit, auch unter Corona Bedingungen?

Seid ihr ein Leiterteam und möchtet gerne ein Angebot um Spirit und Motivation zu tanken?

Bist du ein junger Erwachsener und vermisst Angebote für deine Lebenssituation?

Bist du im Kirchengemeinderat und hättest gerne Beratung vor Ort?

Bist du Lehrer/in und willst mit deiner Schulklasse „Schülerorientierungstage“ durchführen?

Bist du Seelsorger/in und hättest gerne jemand dem du Bälle zuspielen kannst, der unkompliziert ist und auch spontan anpackt?

Bist du in der Gemeinde aktiv und hättest gerne Unterstützung für ein Eltern-Kind Projekt?

Bist du völlig weg von Kirche, damit aber nicht wirklich glücklich?

Bist du schon älter, hättest aber trotzdem noch einmal Lust es den Jungen zu zeigen, nochmal was Verrücktes zu machen?

 

Die Kontaktdaten von David findet ihr unter "Unser Team"